Cashless-Funktion wird eingestellt


Aufgrund der geringen Nachfrage und Nutzung wird die Cashless-Funktion der Saison- und Arenakarten auf Ende Februar eingestellt. Besucherinnen und Besucher können aber weiterhin diverse Cashless-Zahlungsarten im Stadion nutzen.

In der Saison 2018/19 wurde für alle Saisonkarten die Cashless-Funktion eingeführt, welche es Saisonkarteninhabern erlaubt, ihre Karte mit Geld aufzuladen und direkt mit der Karte im Stadion zu bezahlen. Zusätzlich gab es auch Arenakarten, die aufgeladen und z.B. als Gutschein verschenkt werden konnten. Da an allen Foodständen, in der 67 Sportsbar und im Legends Club auch die gängigen Zahlungsmittel (Bargeld, Debit-, Kreditkarten, TWINT und Apple Pay) akzeptiert werden, war die Nachfrage für diese Cashless-Funktion auf den Saison- und Arenakarten schlicht zu gering. Aus diesem Grund wird die Funktion per Ende Februar eingestellt. Ab sofort können die Karten im «EVZ Cashless» Loginbereich nicht mehr aufgeladen werden. Für das bestehende Restguthaben auf den Karten gibt es zwei Möglichkeiten:

-Das Restguthaben kann bis Ende der Qualifikation (28. Februar 2020) an allen Foodständen oder in der 67 Sportsbar aufgebraucht werden.

- Die Karten können an den Heimspielen vom 15. / 22. und 28. Februar beim dafür eingerichteten Cash-Desk (beim Haupteingang) saldiert werden. Das Guthaben wird bar ausbezahlt und die Cashless-Funktion auf der Karte gesperrt.

Die Memberkarten sind davon nicht betroffen und können normal bis Ende Saison eingesetzt werden.

Bei Fragen kontaktieren Sie uns unter cashless@evz.ch